Allgemein DIY

Lavendelsäckchen selber machen

13. August 2016

Der Duft von Lavendel ist so wunderbar herrlich und beruhigend schade, dass er bald schon wieder verblüht. Um den bezaubernden Lavendelduft auch dann noch zu genießen, habe ich ihn einfach eingefangen. Lavendelsäckchen sind so schnell und einfach gemacht und sehr vielseitig einsetzbar.

Darauf muss man bei Lavendelsäckchen achte

Lavendelsäckchen: Darauf solltest du achten:

Wichtig ist, dass der Lavendel mindestens eine Woche lang getrocknet wird, ansonsten kann das Säckchen später schimmeln. Außerdem sollten man Leinenstoff verwenden, da dieser den Duft am besten weiter gibt. Ich habe dafür diese hier benutzt
(klick und klick)*

Lavendelsäckchen aus Leinenstoff

Die fertigen Säckchen könnt ihr in den Kleiderschrank legen, damit eure Kleidung leicht nach Lavendel duftet oder auch um Motten fern zu halten. Da sie so unheimlich hübsch sind machen sie sich auch auf einem Regal oder wie hier in einer Schale als Raumduft ganz gut :-).

Lavendelsäcken selber machen
Lavendelsäckchen selber machen
Lavendelsäcken selber machen

Ich wünsche euch einen bezaubernden Abend.

macht’s euch fein.

Unterschrift der Bloggerin Lisa

*Hin und wieder verwende ich Partnerlinks. Wenn ihr darüber ein Produkt kauft, werde ich mit wenigen Prozenten beteiligt. Das Produkt wird dadurch nicht teurer für euch.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung von deko-guide.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen